Cookies đŸȘ

Diese Seite verwendet Cookies die Ihre Erlaubnis benötigen.

Es können maximal Produkte zur Anfrage hinzugefĂŒgt werden.

Zur Anfrage
/assets/spielwelten/spiel/balancieren.jpg

Balancieren

  • 1

Ein wahrer Balanceakt

SpĂ€testens wenn Kinder mit dem Sitzen beginnen, kommen sie das erste Mal mit der Balance in BerĂŒhrung. SpĂ€ter wird sich immer wieder herausstellen, dass diese einen enormen Einfluss auf unseren Alltag hat. FrĂŒh ĂŒbt sich. Schon von klein auf gehören die Balance und die Ausgeglichenheit unterstĂŒtzt und trainiert. Schon allein, weil es einfach unglaublich Spaß macht, sich ĂŒber wackeligen Untergrund zu tasten oder schmale Balken zu ĂŒberwinden, ohne dabei die Balance zu verlieren. Ist das einmal geschafft, haben wir wieder eine wichtige Challenge gemeistert. Außerdem laufen kleine und große Kinder, die in gutem Gleichgewicht sind, weniger schnell Gefahr, sich zu verletzen.

Dass ein Kind sich im Alltag ausreichend bewegt, sollte also selbstverstĂ€ndlich sein. Besonders in Schul- und Pausenhöfen muss es Möglichkeiten fĂŒr unsere Kleinen geben, sich auszutoben und ihre Beweglichkeit somit zu schulen. Es wird nicht nur die Gesundheit unserer SchĂŒler und Kindergartenkinder gefördert, sondern werden unsere LehrkrĂ€fte und PĂ€dagogen unterstĂŒtzt. Kinder, die sich in der Pause austoben können, konzentrieren sich im Unterricht besser. Generell sind Kinder und Jugendliche, die sich ausreichend bewegen, viel ausgeglichener. Sie können Aufgaben oft schneller umsetzten, lĂ€nger aufmerksam zuhören und sind weniger mĂŒde und ĂŒberanstrengt.

Wir bringen alles wieder ins Gleichgewicht

In Schulen, KindergĂ€rten und anderen öffentlichen Bereichen stehen nicht selten SpielplĂ€tze, die ihre Spannung schon vor ein paar Jahren verloren haben. Dabei wĂŒrden sich so ein paar Balanceelemente in so manche SpielplĂ€tze und Sportanlagen wunderbar einfĂŒgen. Balancieren gehört zum spielerischen Bewegen dazu und fördert die allgemeine körperliche und geistige Entwicklung von Kindern. Außerdem bringen es viel Action in Pausenhöfe, KindertagesstĂ€tten und verschiedene Freizeiteinrichtungen. Damit unsere Kleinen nicht aus dem Gleichgewicht geraten, ist es sehr hilfreich, auf verschiedenen Balancierkursen mit ihnen unterwegs zu sein. Das schult nicht nur Balance und Gleichgewicht, sondern auch Motorik und MobilitĂ€t. Balanceparcours können in verschiedene Anlagen integriert werden. Auch können die einzelnen Elemente den Turnunterricht spannender gestalten. Balanciert werden kann auf den verschiedensten GerĂ€ten wie zum Beispiel auf LĂ€rchenbalken mit Stahlfedern, Robinienstehern mit Slacklines oder ganz einfach auf Balanciertellern.

Wackelige Angelegenheiten

Balancierstrecken können wir sehr vielfĂ€ltig gestalten. Ob nun Balken, Seile, Federn, Steine oder Holzelemente, die Kombination macht’s erst spannend. Ihnen soll aber vor lauter Vielfalt jetzt nicht gleich schwindelig werden. Unsere Mitarbeiter beraten Sie von Anfang an, damit am Ende Ihre Traumanlage heraus kommt. Generell können Sie sich von Anfang bis Ende auf uns verlassen. Mit unserem „fix und fertig-Sorglospaket“ begleiten wir Sie von der ersten Idee bis hin zur feierlichen Übergabe und Eröffnungsfeier. AGROPAC ist es besonders wichtig, dass wir stets die selben Vorstellungen bei der Projektumsetzung verfolgen. Deswegen bekommen Sie von uns schon nach einem der ersten Treffen eine 3D-Visualisierung, damit Sie sich Ihre neue Balanceanlage gleich vor Auge fĂŒhren können. Auch bei der Budgetplanung gehen wir auf Ihre Vorstellungen ein und halten uns genau an Ihre Vorgaben. Wie bei allen AGROPAC-Anlagen setzen wir wenn gewĂŒnscht auch bei den Balanceanlagen auf naturnahe Materialien, die harmonisch in die Natur eingebettet werden. 

Und was ist eigentlich Motorik?

Motorik, oder motorische LeistungsfÀhigkeit ist grob gesagt die gesamte Bewegungsfertigkeit eines Lebewesens. Somit hat die Motorik Auswirkungen auf all unsere Bewegungen. Gut ausgeprÀgte motorische FÀhigkeiten können uns den Alltag um einiges erleichtern. Schon in der kindlichen Entwicklung werden diese FÀhigkeiten ausgebildet und sollten das ganze Leben lang geschult werden. Motorik kann trainiert werden, indem man neue und ungewohnte Bewegungen macht, die dann auch in der Schwierigkeit gesteigert werden sollten. Die zentralen FÀhigkeiten der Koordination spielen zusammen mit Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer. Das Training all dieser FÀhigkeiten wird in so genannten Motorikparks zusammengefasst.

Aufgaben werden dort möglichst kreativ, vielfĂ€ltig und anregend gestellt. Hinzu kommt ein ausgiebiger Freiraum, der einen die persönliche Bewegungserfahrung ausdehnen lĂ€sst. In einem Motorikpark werden Menschen aller Leistungs- und Altersschichten mit unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen motiviert, sich zu bewegen. Auf dem spielerischen Weg werden sogar Trainingsmuffel dazu animiert, sich die Turnschuhe anzuziehen und loszulegen. Dazu kommt, dass sich solch ein Bewegungspark meist im Freien befindet und Bewegung an der frischen Luft grundsĂ€tzlich einmal nicht verkehrt ist. Unter freiem Himmel kann man sich selbst herausfordern und an seine körperliche und geistige LeistungsfĂ€higkeit herantreten. Oder man möchte einfach nur Spaß haben und ausprobieren. Alles ist möglich.

Planung von Motorikparks in Kooperation mit Dr. Roland Werthner

Roland Werther ist Vater des Motorikparks und entwickelt diesen Sektor mit seiner Firma MOTORIK DREAMS seit ĂŒber 15 Jahren. Er selbst ist Sportwissenschaftler und kann seiner Arbeit somit gleich selbst den nötigen und fundierten Background geben. Innerhalb Europas wurde sein Konzept des Motorikparks schon vielfach umgesetzt. Die Mischung macht’s. Die Kombination von Stationen fĂŒr Koordination, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer bringt das richtige Ergebnis. Balanceelemente sind meist zentrale Elemente der einzelnen Stationen. Schon seit einigen Jahren arbeiten AGROPAC und MOTORIK DREAMS Hand in Hand. Gemeinsam haben wir schon zahlreiche Projekte umgesetzt. Begonnen hat die Kooperation mit MOTORIK DREAMS mit der Produktion von einzelnen Elementen. Wir haben GerĂ€te gefertigt, die von MOTORIK DREAMS entworfen und geplant waren. Unsere Zusammenarbeit hat so gut funktioniert, dass daraus intensivere Kontakte wurden und gemeinsame Projekte entstanden.

Sie als Kunde stehen mit Ihren Vorstellungen und Ideen immer im Zentrum. Zusammen entwickeln wir ein trainingswissenschaftlich ausgereiftes Gesamtkonzept, damit wir Ihr Bewegungsparadies Wirklichkeit werden lassen. Die Gesellschaft gesund zu halten ist unser Ziel. Und auch den ein oder anderen Bewegungsmuffel vom Sessel zu holen. Sich in einem Motorikpark zu bewegen, macht nicht nur irrsinnig Spaß, sondern trainiert gleichzeitig den gesamten Körper. Jeder, der schon einmal in einem Motorikpark war, wird zugeben mĂŒssen, dass die Wirkung auf die Gesundheit und die Verbesserung der motorischen FĂ€higkeiten sich im Alltag bemerkbar machen. Die Besucherzahlen solcher Parks sprechen fĂŒr sich. Aber es muss natĂŒrlich nicht gleich ein ganzer Motorikpark in Ihrem Garten oder Schulhof sein. Auch einzelne Motorikelemente können Sie von AGROPAC bekommen. NatĂŒrlich in unserem hauseigenen Werk gefertigt und von uns montiert und gewartet.