ISPM Verpackungsexport

Australien war in dieser Hinsicht schon immer für die Logistiker eine besondere Herausforderung. Nun allerdings gibt es für fast alle Länder eine Importvorschrift für Verpackungsmatrial. Auf internationaler Ebene hat man sich jetzt auf einen Standard geeinigt: Der sogenannte ISPM 15 Standard der IPPC schreibt wichtige Anforderungen fest:

ISPM

1.) Holz muß generell behandelt sein.
2.) als Behandlung zugelassen und in Österreich auch relativ kostenschonend machbar ist die Hitzebehandlung (heat-treatment HT)
3.) so behandeltes Holz muß gekennzeichnet sein (Stempel)
4.) den Stempel dürfen nur von den österr. Pflanzenschutzdiensten ermächtigte Firmen anbringen.

Überseeverpackung
Überseeverpackung

Für den Exporteur von Verpackungsholz gilt daher:

1.) ISPM-15 Kennzeichen müssen an den Verpackungen angebracht sein (möglichst 2x)

2.) der Verpackungsghersteller erstellt auf den Lieferpapieren, oder auf Wunsch auf einem eigenen Dokument (= sog. "Eidesstattliche Erklärung") eine Erklärung über die erfolgte Behandlung

3.) für Verpackungen, die zu 100% aus Holzwerkstoffen hergestellt sind (also aus Sperrholz, OSB-Platten oder ähnlichem) sind keine weiteren Behandlungen oder Kennzeichnungen notwendig. Solche Verpackungen werden auch als "non-wood"-Verpackungen bezeichnet.

4.) zur Zeit sind keine Länder bekannt, die weitreichendere Maßnahmen als die Vorschriften des ISPM-15 Standard fordern. Selbst China verlangt kein zusätzliches Pflanzenschutzzeugnis mehr.

AGROPAC ist mit der Registernummer AT-ST8061 vom Österr. Pflanzenschutzdienst als Hersteller von Verpackungen mit ISPM-15 Regelement zugelassen.

Nach oben

Überseeverpackung
Exportverpackung

Eine aktuelle Übersicht über die Länder, die schon ISPM-15 Vorschriften für den Import erlassen haben, finden Sie hier:

Ägypten ( seit 01.10.2005)
Australien ( ISPM15 - Standard reicht nun aus )
Bolivien ( seit 24.05.2005)
Brasilien (seit 15.05.20116 ist der ISPM-15 Standard zurückgenommen, Standard Nr. 4 
gilt wieder)
Chile (seit 01.06.2005)
China (seit 01.01.2006)
Costa Rica (seit 01.03.2005)
Dominikanische Republik ( seit 01.07.2006)
Ecuador (seit 01.03.2005)
Guatemala ( seit 16.09.2005)
Honduras (seit 25.02.2006)
Indien (seit 01.11.2004)
Indonesien (Einführung des ISPM 15 vorgesehen)
Japan (seit 01.04.2007)
Jordanien (seit 17.11.2005)
Kanada (seit 16.09.2005)
Kolumbien (seit 16.09.2005)
Kroatien (seit 01.01.2007)
Libanon (seit 26.03.2006)
Mexiko (seit 16.09.2005)
Neuseeland (seit 01.08.2004)
Nikaragua (Einführung vorgesehen)
Nigeria (seit 30.09.2004)
Oman (seit 01.02.2006)
Panama (seit 17.02.2005)
Paraguay ( seit Juli 2005)
Peru (seit 01.09.2005)
Philippinen (seit 01.06.2005)
Samoa (seit Juli 2006)
Seychellen (seit 01.03.2006)
Südafrika (seit 01.03.2005)
Südkorea (seit 01.06.2005)
Syrien (seit 01.04.2006)
Taiwan (seit 01.11.2005)
Türkei (seit 01.11.2005)
Ukraine (seit 01.10.2005)
Uruguay (seit 01.06.2005)
USA (seit 16.09.2005)
Venezuela (seit 01.06.2005)

 


Nach oben

Diese Seite weiterempfehlen

Diese Seite weiterempfehlen